Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 09.12.2022
Werbung
Freitag, 19. März 2021 11:13 Uhr

Zeugen gesucht: Raubüberfall im Hamelner Klütviertel - Täter überfallen Seniorin Zeugen gesucht: Raubüberfall im Hamelner Klütviertel - Täter überfallen Seniorin

Hameln (red). Am Donnerstagmittag, 18. März wurde eine 82 Jahre alte Frau im Hamelner Klütviertel von zwei männlichen Tätern überfallen und ausgeraubt. 

Gegen 11.45 Uhr durchquerte die Seniorin mit ihrem Rollator einen schmalen Verbindungsweg zwischen der Straße Kreuzfeld und der Spittastraße, als ihr zwei junge Männer mit einem Fahrrad entgegenkamen. Etwa mittig des Verbindungsweges stellten die beiden das mitgeführte Fahrrad quer vor die 82-Jährige, um diese am Weitergehen zu hindern. Während der kleinere der beiden Täter hinter das Opfer trat und ihm ihre Arme auf den Rücken drehte, nahm der größere die Handtasche vom Rollator und durchsuchte diese. 

Der größere Täter wird vom Opfer als ca. 190 cm groß und schlank beschrieben. Der dunkelhaarige Mann sei etwa 25 Jahre alt, auffällig sei die akkurat geschnittene Frisur gewesen. Der Mittzwanziger sei mit einer Bluejeans, einer dunklen Jacke (schwarz, oder anthrazit) bekleidet gewesen. 

Der kleinere Täter wurde als maximal 170 cm groß, ebenfalls schlank und höchstens 18 Jahre alt beschrieben. Seine Haare waren kurz und dunkelblond. Der junge Mann sei ebenfalls mit einer Bluejeans sowie einer auffälligen knallig-blauen Jacke bekleidet gewesen. 

Nachdem der Ältere das Bargeld aus der Geldbörse der Seniorin entnommen und eingesteckt hatte, ließ auch der Jüngere vom Opfer ab. Beide schwangen sich auf das mitgeführte Fahrrad (der Jüngere auf den Gepäckträger) und beide entfernten sich in Richtung Kreuzfeld. 

Das Opfer wurde durch das Fixieren der Arme auf dem Rücken leicht verletzt. Die Täterbeschreibung konkretisierte die 82-Jährige dahingehend, als dass sie vermute, dass es sich bei dem größeren um einen Südländer, bei dem kleineren um einen Deutschen gehandelt habe. Zu dem Fahrrad liegt keine Beschreibung vor. Wer hat das ungleiche Täterpaar vor der Tat im Bereich Spittastraße / Kreuzfeld gesehen und kann Hinweise zu deren Identität geben? Das Opfer war vor der Tat beim Combi-Markt an der Klütstraße einkaufen. Möglich, dass die beiden Täter sie schon dort beobachteten. 

Das für Eigentumsdelikte zuständige 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden ermittelt wegen Raubes. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern werden unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegengenommen.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang