Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 26.01.2023
Werbung
Freitag, 19. März 2021 15:37 Uhr

Zeugen gesucht: Steinwurf auf stehendes Fahrzeug Zeugen gesucht: Steinwurf auf stehendes Fahrzeug

Holzminden (red). Am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr, ereignete sich im Bereich Nordstraße/Auffahrt zur B64 folgender Sachverhalt: Ein 53-jähriger aus Höxter hält mit seinem Pkw an der Ampel, um von der Nordstraße aus nach Höxter auf die B64 zu fahren. Auf einmal hört er zunächst einen leisen, später einen sehr lauten Knall und geht zunächst von einem Schuss aus. Dabei stellt der Pkw-Fahrer fest, dass die Scheibe der Fahrertür völlig zerstört wurde. Im Rahmen der Spurensuche am Ort des Geschehens durch sofort hinzugezogene Polizeibeamte kann ein handgroßer Backstein aufgefunden werden, der aufgrund Lage und Zustand vermutlich als Tatwerkzeug diente. Es entsteht eine vierstellige Schadenssumme an der Fahrertür des Citroen. Die Polizei fragt nun, wer hat Hinweise zu dem Steinewerfer, der sich zum Zeitpunkt der Tat im Bereich des Radweges aufgehalten haben muss. Zeugen melden sich bitte bei der örtlichen Polizeidienststelle unter 05531/9580.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang