Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 20.10.2020
Werbung
Donnerstag, 24. September 2020 03:45 Uhr

2. Auswärtsspiel beim TSV Schwalbe Tündern: Hoffen auf eine bessere Tagesform 2. Auswärtsspiel beim TSV Schwalbe Tündern: Hoffen auf eine bessere Tagesform

Eschershausen (fba). Nach dem verpatzten Saisonstart der 1. Herren in der TT-Landesliga des MTSV Eschershausen beim Aufsteiger Alfeld wird die Bredemeier-Truppe bemüht sein, sich von einer besseren Seite zu präsentieren. Mit dem TSV Schwalbe Tündern treffen die Raabestädter auf einen alten Bekannten, der letzte Saison im Rückspiel in Eschershausen eine 0:9-Niederlage hinnehmen musste und sicherlich auf Revanche sinnen wird. Dieses gilt es zu verhindern, um nicht gleich zu Saisonbeginn in Richtung Tabellenende zu schauen.

Das Gästeteam tritt in der gleichen Besetzung (Heise, Schway, Blume, Bredemeier, Mendyk, Spendrin) an wie in Alfeld. Die Heimmannschaft wird voraussichtlich mit Rose, Jannik, Schreiber, Nolte, Karjetta, Niepelt und Rose, Andreas an die Tische gehen. Vom Papier her dürften die Eschershäuser leichte Favoriten sein, aber was will das nach so langer Spielpause schon heißen.

Die Hoffnungen beruhen darauf, dass es nicht das 1. Spiel ist und somit der Spielrhythmus schon eher wieder vorhanden sein sollte. Das Spiel findet am Samstag, dem 26.9. um 17.00 Uhr in Tündern statt. Die Auswärtsmannschaft hofft wiederum auf mitreisende Fans, da auch der Spielort Tündern sehr nahe liegt und eine Unterstützung sehr hilfreich sein kann.

Foto: red

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang