Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 21.06.2024
Werbung
Donnerstag, 25. März 2021 10:37 Uhr

Lesermeinung: Offener Brief an die Eltern der Grundschulen in Stadtoldendorf und Deensen Lesermeinung: Offener Brief an die Eltern der Grundschulen in Stadtoldendorf und Deensen

Homburg Oberschule - Ortsnahe Schule besuchen!

Die Schulstrukturdebatte des Landkreises Holzminden zeigt ihre Spuren. Nach dem Beschluss des Kreistages werden Überlegungen angestellt, aus der Oberschule in Bevern, der HRS Eschershausen und der Oberschule Stadtoldendorf eine neue inklusive Schule mit viel Qualität zu machen, um u.a. die Abwanderung der Schülerinnen und Schüler in andere Landkreise abzubremsen, die Unterrichtsversorgung zu verbessern und die digitale Ausstattung zu steigern. 

Ob und wann diese Überlegungen in die Tat umgesetzt werden, kann man jetzt noch nicht sagen. Alle Schulstandorte betonen nach wie vor ihre Existenzberechtigung. Tatsache ist, dass alle Schülerinnen und Schüler, die sich in diesem Jahr in die 5.Klasse der oben angegebenen Schulen anmelden, in der Schulform (Oberschule, Hauptschule, Realschule) bleiben werden. Man muss also als Eltern keine Angst haben, dass die Kinder in den nächsten Jahren in einer anderen Schulform anmeldet werden müssen. Dies wird für das Schuljahr 2021/22 gelten. Also, liebe Eltern, schicken Sie Ihre Kinder in die Schule Ihrer Wahl! 

Es sei aber ein kleiner Rat gestattet: Schicken Sie Ihre Kinder in Schulen des Landkreises Holzminden! Die Schule vor Ort ist Garant für kurze Schulwege! Wenn Sie die vielen Busse, die jeden Morgen zum Beispiel nach Dassel fahren, sehen, dann kann man unter den Coronabedingungen seine Zweifel haben, auch wenn sie zur Zeit nur zur Hälfte gefüllt sind (Wechselunterricht) ob das so gesundheitlich förderlich ist. Zum anderen müssen ab nächstem Schuljahr bei einem Besuch einer Schule, die man eigentlich vor Ort hat, im Nachbarlandkreis die Fahrkosten selbst von den Familien getragen werden. Zur Zeit wird aus dem Raum Stadtoldendorf und Eschershausen häufig die PGS Dassel angesteuert. Auch hier würde ich als Eltern nachdenklicher sein: Auch über eine Oberschule oder Realschule kann man sein Ziel Abitur erreichen. Ich kann aus langjähriger beruflicher Erfahrung berichten, es gibt wirklich zahlreiche Beispiele von Schülerinnen und Schülern, die nach dem Besuch einer ortsnahen Schule anschließend auf dem Beruflichen Gymnasium ihr Abitur gemacht haben. 

Die Stärke der Oberschule Stadtoldendorf liegt eindeutig bei der Berufsorientierung, um u.a. den Weg in die duale Ausbildung vorzubereiten. Das bildet eine Grundlage auch für einen weiteren Schulweg auf der Fachoberschule oder auf dem Beruflichen Gymnasium. Ein weiteres Merkmal der Homburg Oberschule ist die Auszeichnung als sportfreundliche Schule. Ortsnahe Schule – das heißt: Viele Schüler können ihre Schule zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Auch am Freizeitprogramm vor Ort kann man einfacher, schneller und intensiver wahrnehmen. Der Kontakt zu den Eltern ist einfacher und intensiver. Die örtliche Vereinsarbeit kann sich besser unterstützt werden und ihren Beitrag zur Weiterentwicklung sozialer Strukturen leisten. Mein spezieller Appell für die Eltern der 4. Grundschulklassen in Stadtoldendorf und Deensen: Melden Sie Ihre Kinder in der qualitativ gut aufgestellten Homburg Oberschule Stadtoldendorf an! Danke! 

Mein Angebot an Sie: Wer ein Gespräch über die Schulformentscheidung mit mir suchen möchte, nehme mit mir Kontakt auf! 

Helmut Affelt 
Studiendirektor im Ruhestand, vormals Lehrer an den BBS Holzminden 
Rumbruchsweg 14, 37627 Stadtoldendorf

 Foto: Archiv 

*Für die Inhalte eines Leserbriefs ist einzig der genannte Autor verantwortlich, die Weser-Ith News distanziert sich von dem jeweiligen verfassten Artikel. Die jeweiligen Leserartikel enthalten dazu den Namen des Urhebers. Die Weser-Ith News behält sich das Recht vor, Leserartikel zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht insofern nicht.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang