Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 20.10.2020
Werbung
Donnerstag, 24. September 2020 03:34 Uhr

Deutsche Bahn mit Zusage für weiteren mobilitätsgerechten Bahnhofsausbau in Lauenförde Deutsche Bahn mit Zusage für weiteren mobilitätsgerechten Bahnhofsausbau in Lauenförde

Lauenförde (red). Im Rahmen Ihrer diesjährigen Sommerreise hatte die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt gemeinsam mit ihrem Bundestagskollegen Johannes Schraps, Lauenfördes Bürgermeister Werner Tyrasa sowie Bernadette Buxton und Klaus Rickmeier von der örtlichen SPD unter anderem den Bahnhof in Lauenförde besucht.

Nachdem die Gemeinde selbst die Zuwegung zum Bahnhof bereits barrierefrei gestaltet hat, ist es den heimischen Politikern nun ein großes Anliegen auch den Bahnsteig mobilitätsgerecht auszubauen.

Sabine Tippelt hatte sich mit diesem Anliegen direkt an die Deutsche Bahn gewandt und nun von der Projektplanung eine Antwort erhalten. Folglich ist eine Erneuerung beider Bahnsteige geplant. Für Bahnsteig 1 und 2 bedeutet dies eine Bahnsteigerhöhung und den Neubau eines barrierefreien Zugangs inklusive Blindenleitsystem. Darüber hinaus soll auch die Beleuchtungsanlage für Bahnsteig 2 saniert werden.

„Ich freue mich über diese positiven Nachrichten der DB Netze. Eine Umsetzung des Projektes ist aktuell zwar erst für das Jahr 2023 angedacht, aber ich empfinde es als überaus positiv, dass die Deutsche Bahn sich mit diesen Planungen zum Bahnhof in Lauenförde bekennt und den mobilitätsgerechten Ausbau vorantreibt. Selbstverständlich werde ich mich dafür einsetzen, dass das Projekt vielleicht auch schon früher umgesetzt werden kann. In jedem Fall versichere ich, mich weiter für dieses Anliegen stark zu machen“, so Sabine Tippelt.

Foto: Tippelt

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang