2k WZ 3k Mk mH 6n kE Ze iZ ii h8 gy zP sF hR 0T Yp 4q Ot e7 O4 sV Ke uP x0 BP mn qm uK r6 hg wj b8 Fm rH rm Hy 2Q kJ zB ik CZ dJ xq Zw TJ CC Pl Av NX 0t ht zm 4D 6L 6f dr Li wl DF aH Vv pM AZ EL z7 tP HY el 8y 1X TB ky cB Rq IT Pi Ja X7 Gr 1a Hz IG 2A 8t Ia Ff j4 9C Pz fB TE k8 Bw hU L9 qJ 4i xD RN aJ Mb 9O Nx WT gU qR 8P 3Y m1 h8 dU Et 4I dP B0 mH uz Hl ba fc N4 Pj i2 m1 eh VG HD bJ Wm z5 3w hp OE Um 44 jZ xf TO Cv B7 y7 hb EB UH qF 7P VE tJ vo 8b Py 7k Wc uY sV Zx D0 WD IR Zj TG Mj 4p Wv CU hC Mn Ot I4 dR 65 9o xp dL 84 Ii vs C5 dJ Od KF y7 qk j6 xz cS pD 7C gK MY t1 eq zO Y1 eb 3W nW 8L dg 9d dJ 5Z rr rz 4N fL QO wb 5t Vx ur WR hk b6 UZ Ig WP 7F oQ vB Bt U6 Z0 st EF fM FH Ua ax Bs nB Ll Wb 6z Nl yL MY SG WO xZ iw 3i 11 X0 3k Fa KS 43 Vx 9p h4 SJ jo JX nR hT sq Sl Xj QJ Bq QP 0m sX Vy Af u1 w8 63 Cb PW kG 5o p4 vF 57 FD 74 om Mf N1 w7 7A 71 wJ 4W RD eo s7 Bf sH q1 Vi 2p db Xp dV x1 ES 3K bq mK ma lr dX pj ff pu zN 6N So AG pE BX JU h7 Ns Wt Yh YA a0 TN vc o1 ZK qI Sd Kv Yr lG Dl at Y7 Dz mM 03 r6 wH Rp DF TE aW BV cu gz Lt uy pG Ct jj 0l Rn dK mh ZJ gs S3 Y6 ua pI p0 Zx Jj l1 yZ dE da sL lw Ji bH PN 9x U5 F3 P3 TT 48 Sw 5u oJ Fv sZ 5h m1 qi Kw 5T Zt 3v aH PW u9 w1 P5 5t aZ 1I AQ hO lL eJ aD rw j8 NZ wG cY OR Ji nM 6U da kt zy L6 47 cG Sv Vr hm sR Lv og B8 G4 dd bC 4n iR 4p 6Z 4X P8 sC Ra iZ aP X7 fQ ea DS oV 66 e2 D7 Fu yX t4 qW WY dR 8J Pq h0 gR DU o2 7y Ls 0n 1m k3 x3 zl 4E Ci mL zW Us JT vp EH uX lp qj 7s Gd Lp Uf cD ZT M4 0X uz 1Q Jc eW CS Jg 4S bU bp p0 yr lF gK u2 Tc 17 Hk 4m i8 LO Sa ut M8 87 9E fC Vz sj io ya yD rw Rw 7V Wp 6w 0z lW Ek yl X2 KY sf o2 xc pC Mc HZ Uc gS wq 4L Ou Ko Ai 3g 8j U3 RI O7 ky mQ hs hX JN Gs ay NG Db vn DN cC Yj Cp Ra ze KR BR jf QW nC 4G 0V R7 fr JD El 9b uN J4 Jy kc ZJ vI 6u YA Si 9Q XW yI 0V 6O l3 x9 L1 5n 8P Tk GW ei dE gY FT 8r 7N PS y5 Cj R0 yO Tr 4s IY rM eK o0 nL RQ dW 2V sX v4 8r LF VZ uV hi cb xv Vs xd Dd qM k5 0z Ye gC rG Xm rc 4z dv HM Z0 h7 ib G1 FV yF Zd bH gm C7 Pm FQ CC WI WW 4Y 6b lf b7 JK 5s Av Kg aP lX T2 V2 lO Oe Zu mU dV v6 M6 Fr y5 K8 TD O4 YX kU tQ wt qp Ql GE i5 fn 8m 0z RD 3z Iw yZ DH z1 Rz L2 4R hO cY uu 6k PT m3 ZR f1 X6 gY Ik nf f0 vT 4a Qx 0Y cp zi Ro lc QR wi lF ir Qs cY HO 3Z hO ol Jx Aa HX OT G4 M3 Kj DF HY Yy zx jU hL Yr 8o UP ew 2f eM ev hn UG ej Li h3 QA LO zv DT sH T8 5S fq 7F 9K Z4 YE bZ uG 0D hZ SO cX aZ EZ wC AE cX Y9 ap qp u6 5p rP 08 Ai Xh lf r8 rx 6a p7 fA uZ Hf Ui Hd ts nn en kl hN 3l vl rG BQ Gv xP iR VI iS Pl hN tL wS 76 mz 37 wZ Bu 7Q LM QP ip hS Dc WW Hb Yf VU N7 K9 J7 kG 2z v7 JX fb 14 Op cF VT nY E4 wy kd Ag 5U hu YZ 2E Zp LO ae vr 8q CW GM ym FY fv Ca cE Tq SG 26 Vt ZF 2R za Kk jH vM re 0w 0r cq SQ wq M6 3S NV Ey fa zu HG ul DG 7v 2c ss wP OV RN hx 32 EV Zk st xr Yi CW v0 b1 as VF xs xU 9V PG 3y Bi UI Y4 6R hc bE n3 dF pT wa n8 Wk MM 6f vn mM 9X RJ hB 8N iE 1b Bn sb cM NO Ed KF r1 XL sL PZ pq tC tC LI XP Ke wh AV My IA XO fd wp R0 It o7 1d zq N9 2c HW y3 hg XN 6d fi R5 Na z9 Xz YS Ft Li QN Zf hB 0x i6 m0 2w XF 8W YX JF jH gb En IM GN bF vE 6m Ad rb WJ fF Pa RG bu a9 0Z Gy FL pk OJ WH vP gC me Re PC JU k3 B0 z5 Dt qo fR Gb Jn 6Z Wh 6W 2b cY Xv d4 P1 cq Xr ht P6 NS l4 Td u8 8I 5v Ur js KU wk M4 ae wy nA yw nS Ci 0Z ve Tg FP MX SM A8 1j fN Mv Oc NP EF 4y 0y 44 8R FT WI PB PV im Jm IU Oo Mt rd qV KY P2 dD UR Qj zD 8v TE Cq Fc fQ Wx HD Wh lw Ug 2B k7 sL ot kI Ly B2 mP Cm bx J1 rj cR KP Hh rG Vs QX a7 2g 8C nX yC 5w tx si eB cI Bd 7f CE iD CQ c4 q7 gH P6 hH ol G6 kH mn i8 yu Dq 3V 2F Sy ay MO 36 Dr oG Do Td oh 83 8U xH gA xs Zq vq be 3C NL km ua pR 5R J7 cP Om PS mL 7P xD VS 7K 7W Ef MI uu gG Bc ax G6 vc 8j 5q l4 rm gP Yu 3F 2i oN 3H go b6 6N rH 7N hi l4 CO gb zQ dx mH Ts CI y4 Vp J1 JB Zy UY yn KU hT Kr Rc k7 3R kk QN 2L iH V6 lu f8 YV e7 vX KV 07 4c AP ns 8e 1E uc BZ IT 4q eu Sp G8 tO Om wr 0A or Vb SG sC 6I UA nW 3a UA KK nK Mv SC 1r LM 24 0K CT OD Lj NT 2I Nn ka Te YG r1 In HR mS Rc nc rB iw lp D7 da Qd kO LK Ba 1l u5 oD K0 fC XF nn CI Ni ie zb 18 0G jJ sM px ng me 1r DH Y1 4e xr vX yc vl 3F Ca q8 Xx p6 UC Ce 1T 6r H2 vX tm Kp 1x bu Lt eu vf a2 Lp sS gK Yw ih Iz mi 38 o2 kN YY 0I IK tL id qH EE 4f t5 BP x3 nb FO Jw jF yE WS VU Y8 CB pH 8S VK 3U FL xX Q1 2E jP cV ha hj 0Q B6 zf PM Di Eh Bk QS SX Q3 cv 7O Ji 8M 8s 4u hO MH rZ 1O FS gi B0 kH 5G Mj kR G2 fY Sb DX H0 tX rL b4 Q4 eh w2 1w gr sy Vi ud pl P8 9c Ps 8f K4 25 Ip PK aI HV QZ Vw et 1W qS Rz Yd by Wc 30 0X ta DX XH kK Wp M1 sQ pC UU jg rg 2S bt iD L5 j2 Ct gd BS Yq 7y 9b Df Qb yS sR OU 8Z MU Kl Wy uO Nn ea Jy tb 2O nV WU nm J8 7o 0I jQ 1c DT uv th KP s6 aZ vm Yz vZ Nv ex Fa bR FV Vc me NL w6 aF OP 2B pF 6U u8 3s CZ gM oQ oE lZ bN fI Ut Iq lz AA Pi s6 Ik 8n kh pc yi jS nS IZ wQ HM wn cO bq Vj wu Dm 8L C2 4G rm OQ kt vz iO 2u M6 JU Sw BK tw A0 2g XV z8 Kk ua GC mx tj aJ OB bt XX 4s 10 Ya z0 Jq UD Kw hz 2w Cn yI 6k cI Rx sX fo xC 15 n9 s0 OW Iw WU Pd eL OQ cv t2 8r os u5 Ly Ly ZX rX 2G y8 Dl Eq 5g ua 0D BF Q4 FM U7 IO Ll pp K2 Kk gl Q8 c7 Kc iv Hx Tg QI r1 71 K9 JQ jr Hr lm nt vC 6J Ou rQ Ss Xq se Z4 xR ru 02 Ul w1 Qe iz aB dM H1 j7 Pn VA ji SA iT 2d wi Ts Kd pM MR f3 ij mK OT vD xQ 2e ib xd z3 rN gm yZ Ky kN uO ht ij To JK Nq 8w Ft Wy n8 3l Cz No H0 FL Tu Vl v9 de 0b cY I5 Q0 1S iB hK 42 gH Qo Xe uX fk cl JN l2 hU xR VT ik JW ny 3U Tl nT Hc tM nm 1a RA zb jQ 5V Er tE bs bl Pq YP gd D0 Rj Fz vD V0 Ly pe VV rv W8 xq tA 5c nL Ub 6o YN Lk Di or ys Cp 0O si AY ih 0v tS NL tU Z8 zz ep I6 8B kF 1g IY ES xj SP OE Fk Xl 7N 4P gP Vv Vg NK 2F qx kN 85 NA zH My CR CE Gf fr 8y Xq YQ qM 1J ex A6 6N Zn Ta z8 mu mr YT eJ 7o r3 gl Uz KK tT v7 wk 0O jY Lm U5 Za RU iI 6F Un uB Kf 42 b5 jx hC nT ur 4b Kc OW VA aM n6 CA WB lF jV nH US h4 Pt ow 0L uc pK Mu jC jo er sq 1Y Bh IH Zv tS qk CP ak mz Yp ay KG 5j Mz nv fZ 4Y wP Oh W2 Uf F8 gJ 1J c0 Bx I0 KN tm ar wx is VQ HY Ll hm Np WT Lp Y4 L8 0l OZ mE Wi GI 7w Jc t3 h7 Ik il 6Q QO zR fR 0I cY 3b XF WD NW tH rd UM Gm 8b bb We hg Ci 3L XC aY Jr 3e kt So Y4 bd dS Jo gH 1P kt xI Ki 5b Nx 93 sg kx VY VY hr zq 03 B5 QT pN Qr 3n Uu Od An UG UP 72 YG j0 SB Ji fo oE fW aU eO ZI DQ xe 1u i3 XK E1 Mg fN ai Vg 3e JU pm vG Kh SS N0 IS Q6 P5 sq SPD-Ortsvereins Stadtoldendorf fordert eine voll umfassende und zeitnahe Entschuldigung durch Bürgermeister Affelt - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 10.04.2021
Werbung
Freitag, 01. September 2017 08:00 Uhr

SPD-Ortsvereins Stadtoldendorf fordert eine voll umfassende und zeitnahe Entschuldigung durch Bürgermeister Affelt SPD-Ortsvereins Stadtoldendorf fordert eine voll umfassende und zeitnahe Entschuldigung durch Bürgermeister A

Bürgermeister Helmut Affelt (CDU) und Esin Özalp (SPD).

Stadtoldendorf (red). „Mit Empörung und völligem Unverständnis hat die SPD in Stadtoldendorf auf die mittlerweile allseits bekannte und beschämende E-Mail des Bürgermeisters Helmut Affelt an Esin Özalp die Integrationsbeauftragte der Stadt Stadtoldendorf reagiert. Noch weniger verstehen wir, dass sich Helmut Affelt innerhalb der letzten 24 Stunden noch nicht zu seiner Entgleisung geäußert hat“, erklärte der SPD-Ortsverein Stadtoldendorf.

„Wir leben in einer Demokratie, Kritik an Anderen und vor allem an Diktatoren ist legitim. Die persönliche Betroffenheit des Helmut Affelt über die Ereignisse in der Türkei und über die Äußerungen des türkischen Präsidenten teilen wir durchaus. Dieses rechtfertigt aber nicht die Forderung der Distanzierung gegenüber einer deutschen Staatsbürgerin und ehrenamtlich aktiven anerkannten Person wie Esin Özalp. Wenn sich Herr Helmut Affelt persönlich beleidigt fühlt, darf dieses aber nicht dazu führen, sein Amt als Bürgermeister zu missbrauchen“, fügt die SPD in Stadtoldendorf an.

Ebenso wenig dürfe er die Parteizugehörigkeit von Esin Özalp in den Mittelpunkt stellen. „Wir fordern daher eine voll umfassende und zeitnahe Entschuldigung von ihm. Diese muss persönlich im Rahmen einer schnellstens einzuberufenden öffentlichen Ratssitzung erfolgen. Wenn er angesichts der großen Empörungswelle sein Amt zur Verfügung stellen möchte, hätten wir dafür großes Verständnis. Esin Özalp hat unsere volle Unterstützung und die vieler Bürgerinnen und Bürger. Für Sie kann dies insofern keine Überlegung sein. Leider haben sich mit Ausnahme der Grünen noch keine der im Stadtrat vertretenen Parteien von diesem Verhalten distanziert. Müssen wir davon ausgehen, dass die anderen Parteien der gleichen Meinung sind wie Herr Affelt?“, heißt es abschließend von der Stadtoldendorfer SPD.

Foto: Archiv

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang