Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 27.05.2024
Werbung
Freitag, 21. Juli 2017 11:13 Uhr

Lars Klingbeil und Johannes Schraps laden heute zu einer Veranstaltung ein: ,,Unsere Zukunft in der digitalen Gesellschaft" Lars Klingbeil und Johannes Schraps laden heute zu einer Veranstaltung ein: ,,Unsere Zukunft in der digitalen

Holzminden (red). Heute Abend, den 21. Juli, laden der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der SPD-Bundestagskandidat Johannes Schraps zur Veranstaltung ,,Unsere Zukunft in der digitalen Gesellschaft" ein. Dafür soll sich um 19:30 Uhr vor dem Martha-Warnecke-Haus in der Oberen Straße 44 getroffen werden.

Was erwartet den Besucher

Der digitale Wandel erfasse bereits all unsere Lebensbereiche. Wie schon im 19. Jahrhundert im Zuge der Industrialisierung stehen Gesellschaft und Politik heute wieder vor der Aufgabe, einer technischen Revolution einen Rahmen zu geben. Die SPD will aus dem technischen Fortschritt der Digitalisierung auch einen gesellschaftlichen Fortschritt machen. Chancen der neuen Technologien sollen genutzt und Risiken klein gehalten werden. Dabei hat die SPD eine Debatte zu #DigitalLeben geführt und ein digitales Grundsatzprogramm erarbeitet.

Folgende Fragen ergaben sich: Wie wird die Digitalisierung der Arbeitswelt bereits umgesetzt? Ist Digitalisierung eine Chance für den ländlichen Raum? Welche Voraussetzungen sind dafür nötig und welche Anforderungen werden dabei an die Politik gestellt? 

Die Digitalisierung der Produktion sei für uns als Industrienation von ganz besonderer Bedeutung. Das betreffe den klassischen Industriezweig, den Mittelstand und den Dienstleistungssektor genauso wie die IT-Branche - mit ihren Start-ups und ihren etablierten Technologieunternehmen. ,,Keine Frage: Wir haben Aufholbedarf – aber auch viel Potenzial", so die SPD. Ein wichtiges Ziel sei es, die digitale Spaltung in Deutschland zu verhindern. Auch im Landkreis Holzminden gibt es in vielen Orten noch immer Schwierigkeiten beim Zugang zum schnellen Internet. Die SPD tritt deshalb für ein Grundrecht auf schnelles Internet ein, um die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse herzustellen. Auch die Förderung der Medienkompetenz von Jung und Alt trage heute dazu bei, gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Foto: SPD/ Johannes Schraps

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang