Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 15.04.2024
Werbung
Montag, 24. August 2020 14:45 Uhr

Ein Jahr für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) im heilpädagogischen Kindergarten Ein Jahr für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) im heilpädagogischen Kindergarten

Holzminden/Stadtoldendorf (red). Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Holzminden e.V. ist eine Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst. In den Einrichtungen der heilpädagogischen Kindergärten in Holzminden, Mühlenberg und Stadtoldendorf werden noch Plätze angeboten. Im Bundesfreiwilligendienst kann sich jeder engagieren, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat. Der BFD dient zu Orientierung für den weiteren beruflichen Weg und bietet erste Berufserfahrung.

„Unsere Bundesfreiwilligen arbeiten im Gruppendienst als Ergänzungskraft, erleben den Kindergartenalltag hautnah und unterstützen die Kinder je nach Bedarf. Flexibilität und Zuverlässigkeit sind uns dabei wichtig“, so die Leiterin des heilpädagogischen Kindergartens „Abenteuerland“ Carina Stegemann.

In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. Ein Beginn ist jederzeit möglich. Dieser Dienst wird in Vollzeit (39 Stunden/Woche) geleistet. Der tarifliche Urlaub in Höhe von 30 Tagen ist selbstverständlich. Die Verpflegung (Frühstück und Mittagessen) ist inklusive. Als Taschengeld werden derzeit € 480,00 monatlich ausgezahlt. In den Seminaren des BFD werden verschiedene Lerninhalte vermittelt und auch der Austausch unter den Bundesfreiwilligen ist ein großer Bestandteil dabei.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.lebenshilfe-holzminden.de/stellenangebote.

Derzeit beschäftigt die Lebenshilfe einen Bundesfreiwilligen, dem die Arbeit im sozialen Bereich so viel Spaß macht, dass er auf 18 Monate Dienstzeit verlängert hat. „Für sein Engagement möchten wir uns hiermit herzlich bedanken. Auch die Kolleginnen Jana und Jessica freuen sich über Tobias seinen Einsatz“, so Carina Stegemann.

Foto: Lebenshilfe Holzminden

 

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang