Donnerstag, 06.08.2020
Werbung
Mittwoch, 08. Juli 2020 20:07 Uhr

Neues aus der Ölmühle Solling: Fruchtige Essigcremes für die kreative Sommerküche Neues aus der Ölmühle Solling: Fruchtige Essigcremes für die kreative Sommerküche

Boffzen (red). In der Spitzengastronomie sind Essigcremes aus Balsamico und Co. als aromatisches i-Tüpfelchen längst äußerst angesagt. Nun hat die Ölmühle Solling die Essigcremes noch einmal entscheidend verfeinert. In ihrem neuen Sortiment verbinden sich hochwertige, handwerklich hergestellte Essige und geschmackvolle Bio-Früchte aus der Region und aller Welt zu fruchtig-aromatischen Spezialitäten. Zu verdanken haben wir die köstlichen Kreationen Werner Baensch. Der Gründer der Ölmühle Solling ist begeisterter Hobbykoch. Er wünschte sich Essigcremes für seine eigenen Rezepte – in kompromissloser Qualität und mit dem besonderen Etwas. Das Resultat: Die sechs fruchtigen Essigcremes Brombeer, Dattel, Granatapfel, Himbeer, Orange und Mango. Von der sorgfältigen Auslese der Bio-Rohstoffe über die schonende Herstellung der Basisessige bis zur Abfüllung in kleinen Chargen: Wie bei den mühlenfrischen Bio-Ölen geht es auch bei der Herstellung der Essigcremes in der familiengeführten Manufaktur noch ganz handwerklich zu. Dass die wertvollen Produkte ohne synthetische Zusatzstoffe auskommen, versteht sich von selbst. 

Die Ergebnisse überzeugen: ›Die Kombination aus Süsse und feiner Säure, aus edlen Essigen und den jeweiligen Fruchtaromen macht unsere Essigcremes zu etwas ganz Besonderem‹, freut sich der erfahrene Produktentwickler. Das Beste für ihn: ›Alle sechs sind sehr vielseitig und passen zu herzhaften wie süssen Spezialitäten gleichermaßen perfekt.‹ In der Grillmarinade, in Dressings, zu Salaten, in Dips oder zum Verfeinern von Desserts, Eiscreme und Obstsalaten sowie selbstverständlich zum Anrichten und Dekorieren: Die Essigcremes aus der Ölmühle Solling haben das Zeug zum Sommerhit. ›In diesem Jahr wird einfach mehr daheim gekocht und genossen‹, erläutert Sarah Baensch, Geschäftsführerin. ›Wir merken, dass neue Ideen und Abwechslung deshalb mehr gefragt sind als sonst.‹ 

Übrigens: Zwar sind Essigcremes insbesondere bei Spitzenköchen sehr beliebt, aber zu verwenden sind sie ganz einfach. Als Beispiel verrät Werner Baensch uns sein bewährtes Vinaigrette-Grundrezept: ›Einfach ein Teil Essigcreme und drei Teile Öl verschütteln, mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.‹ Auf dieser Basis lassen sich mit unterschiedlichen Essigen und Ölen, Gewürzen und frischen Kräutern ganz nach Geschmack unendliche Variationen herstellen. Dabei ist dem Ölmüller die Qualität der Öle natürlich besonders wichtig. Er empfiehlt kaltgepresste Öle in Bio-Qualität, ›mühlenfrisch, so wie wir sie in unserer Manufaktur herstellen‹. So kommen Genuss und Wohlbefinden dank der Ölmühle Solling ganz einfach auf den gemeinsamen Nenner.

Foto: Symbolfoto

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite