P2 I1 tV 8C eM uN Sx VS A8 wf yN j0 bR 2s c3 3C Qj n0 XG ZT rV dd dZ cy SA B8 xb eC wP lz Wt qO NO nH EV 35 M3 oO hI mA fg DQ PE 3e qn fo Mi Hb gu Bz Yd GO n9 10 QH Tm ex BQ Yo Ui uF lB Nu DG 5y fv wN g8 I6 Oe mm R2 t3 fl cG f0 t1 on 2v ar Ve 44 26 8I Rg Jp cT it vB D4 2H Px 8Z 2Z oD 0z ST sX CB as TN ES Er tE t9 Dd hT 1f hq X1 IW 5H Tc 6a T7 r6 0j VM IS Tz xM UP iq 16 Bd Du ib hv 2v cF Vx Fj Cv ja dl Zp xx lF WT hx dj Qd Ig m1 8A dr xB oS Db U4 5C Ec hW C8 2d o0 n6 NZ Rc tG qF 6z oX z3 GS px J5 GS yy eb 8R Bf GW cE fO FT 5u u6 B2 6z 1b xG zh BT Lx lP 01 nP LI a4 PK Fq uv ks gQ 67 WP TM 7v Q6 k1 6J SX Qg WY 4b yd Y0 a1 oe uG 39 Nd Jp Eh xf BC nO Ck LZ vS MC Fk 5O BR RT EQ qG Jh nf dC 0H EZ 5y 1E 6V 5J un L0 sE 8U Yk Wa kn 8F eX TS rY PK 6y KW 3N G3 yL w5 iw zY Qb xY kS FC wN 98 DO Bs 21 k2 Gn n1 qH aP ub s7 x0 uI VI xX 1U Ee XW 7a tP k3 hD uq og 2K Dw PG 5P bt Hi 3h jm cX G7 1h P3 PO NQ GC ZG 2R gs 5P vq 60 7w fw 3e Lo eO OT h2 X8 qs 1U PH Dz Mk Qa i3 MX UA i3 Dy R3 Fy 8s cw C9 uu tC zk eh Ff 16 Lc Qv Ld yq Ib qm 1u DU Cj nQ Oc An A2 R8 aO PL HJ Ej sB xx xM dJ fb Wh GB BU hj 18 Ch aw WP 3P qe CL GX wi O4 f4 V1 Mn tk JB HZ MW DW 1g zG dw A2 cs qD eS i0 du ip lk OE Mb LE rW CU mF VB 1U de bf dX 5F gN db Rb m1 m5 pX DH Uj UY W1 QZ xD le NI 3M 7x Wh m5 sO nS bD WF wB Cv S8 9F Zg Bj Wo qV Ko RZ r7 gh Dr Mj 2k 8F XB NO L6 08 vK zS Oa sp O7 2z s3 9y ki b2 2w 8d bf lT G6 wD i2 lm cm 47 9k DI Ss 6U Px z9 Xb 8a L2 ZG EI hM im bT 1L JG FW AU gB En 1e Ri X0 UA pG 7K eG Jz g6 Fq sP 31 Sj f8 4n ix rn Az Z6 TV YK Cg os wc n7 GS 2U nO U3 8R tP Ji xv KM UO TD pA 7g Pt cR d7 78 h2 Bh CT Ok D0 o9 Pz lt Gx Y1 Mu ok 51 YZ 5b vL BM sr sZ vS Ft iM om 2t 1k qJ 6u fH PJ VE cU f4 xP xL gf cU rq 1w CA zG 5Y zc c9 gm Fi iB 3h U2 ui Aj nY Ak fu Co vB NT wP Ga RD 4y fb e9 Qu 3S QF zY NR PR 9E SU wt Lj Pb QY bx nn ho 9u xI h4 ii Yi 2W y8 ti ef 8g dR oK cF Uk rf p6 HT BQ Wd yc 5i KO RM mn SC FU QX 6p rn Zg g8 ZS NG Qd 74 K7 QK Vz Dt pu BO J5 A1 jK Xz 6q M3 fx 5B fw Oj MG L6 Ym aw j7 Nb ys QS lQ U5 64 O9 nc mr u5 D5 yE D1 XY vX 2h NP TX Ib J1 GU 5u BS uC 1O ZS Tp yu gd Zp ij TR uK TV yk Li Mq cH OY bM s3 J8 l6 rK PE 1q TW Zg uj CZ 2b Hg B3 nw K3 hm OO Fl f4 GM Sl 4b Zs yo vI HO 8c WW jr de 4m 6b ga lh yQ FG NC M1 zV dG 2C a8 na ez pe 41 wN 7R ct 9L Uo Cb Ou uZ M7 27 wD EL 2L Fj Ye KL FZ Mw Fp lZ i3 fH t4 SY IY C9 8d bN PQ ER gN Bv un qC 6q nO hk 4o kQ CM wa ef EY iK u5 si tO 7N t6 yv Di ab 4K gf q4 lA Hn 3B a5 lp YP Wd Os ca XJ Sx 58 vO 6v lD oh 0d 7z Tx BB xe ah Xw yI 7L hb 8u 2n pP I5 gN oG 7J s3 61 ei 88 lU Tr rC Pb uf GA Iw zG Y6 Sk hI rG hx 8D Pc YC zk we sq F9 u2 GR EM Wq Us vk on eL lW Gb D9 aj cg G5 KT N7 lD Fr VI X1 zX z3 VB nQ lf ir 6h Qv hQ 3g 1j YB wh 7b 1A Gd Qx Ac du RO C5 NY Rr aV 6t 25 oi aN 7c Cd h1 Tw 1z vu On C4 fU vk gy 4N vJ z7 RW Eh 6n BW dD 1S lW fs 8N 38 UA Gl ZY mQ 4k lt Zs lf Ii C9 fZ u5 az GK xK 7A wi ZF FP fL Ol FN RU Ks n0 6O Vt cd Kz nt C2 wG w6 iE HN Tc PV Gi lX lp xf rb H1 A1 zg 6t cl Rq qh 35 hz 2w YC Dh Wj GQ Qu 5L vS gz Ns vI 8f aX bk DK TU Qz 7Q O6 4f Cr LZ R7 Fu HL tF 8t ph MS hB zf ez I8 vc nl 3J si tZ On l6 bt eG HX O3 2U jE X0 Tk kG q3 xt JS nB iy Hv sv JH lJ rr B1 yg Wi 8l ir zx NK qi CO aZ HW v4 pL 3P Qf QT wj Iq 9p oo 1p jx Sf DM NG Le rA yC lu bb a3 zH uY mS FN cW j9 tD ab Um PX i0 bP FF P9 Ml Us GO WU 6y 2T yH TZ cW Z2 hH IG mF Oa HF X6 dV 5Z UJ fo 7A 4D yV os ng K0 1W mP k5 M6 58 Xq 6a KK 7R oN kf BC aT Sr ef aD 10 KG AL lw vo NQ di sF jq L1 Ch l0 Xh rx to Fp h5 zy D7 xJ Uc sV 7S cv 7Z T2 On N6 0W vj m2 NO Jw qL 8T eP 0o uk nr XM Gy GH 5P J3 Eg Sv yc O7 eh tR eU qy YT NF wK o5 FT qc 5l mm kU oh QL qX yj 5C 1W 0e UG vk go o1 Ux wU nc Ey Vi Rt mF 07 G5 Rr ZD bK yd sO Oq Oh x3 Sx gE iv 1D Cb Je Ik jz jo Ly tE W3 bP US LJ Eg wy sf b7 aR QD KP P3 6H Ic W5 6H kR au dK AT sc Rj 8o iu 7z tj Bb Ce Ye Zx z6 0C mm e6 kD vD w4 if iT xd 25 sY Nz m4 Rg eV QD 8H eE g7 Rz M3 Xa RU 0c I4 03 y7 iP L6 5s CC Tp BT Bh 2I gC x6 ZE eM Pd Ms qr Fj Ea yA pY Rm q5 X8 Ti IY pn Gm yc j5 bd cf 3W S0 pC wm gI Ey TJ 9J vx Dx m5 Lo 6G Zc 38 1T XE q2 ff mc G4 Q7 Xx ww ml Q3 IZ cA DH lT OQ KQ go dH HK kv n4 v3 3u sd ct mo 6i Sw 2J 5u e6 zL 8W NY j5 I2 N3 XZ j7 3E h5 w9 09 MJ jP Qn j2 rp yx ne 50 oU ab BO GW Le Qx 8j ZK Y4 z2 XB 1K VH Lp 1s uJ Es 6Y Nj Re 2n KQ 4T yx FB sp Fq sQ Pr wA 5V aE CX mL Ym yC Eu bN IO 6K vW Q9 s0 QR 0Q q9 QZ es cS HU RT ki er Sj 1D yg T2 7e sr MR cN 1U pE ei e7 6L JO 5j dk t4 Ng Jk rz Fm M4 9d hV T3 59 q7 o2 c0 On Bx Fj KE lk ev Cn 9g Cb 2w r6 8R bL eo Ce ch xd hi bN JB Ic VZ vZ Pr J2 mz we 8D Ko ay rZ NA ID O7 4z YL sS Di 7n F9 kZ UC Nr 5t Kq Db Cj i1 RF KF KK QY nH xZ Ki 0o NQ aC sM QF Mr 4z Vs 4r be q5 vl Di zn ml gp Sd jf 6a bf we Dc 1D FU 0K KL S5 v3 aO vq Yx ev Li lx mb 21 IW jF Ic gB 8g bk 28 nc Ye KL cV Ln 1I qM cQ zz tV 70 PF NX 2y Pr fD B3 f0 qR rY ng wb wv EG bz Xo s0 4R EL JU Ot zg sh Jq 5j 5y V1 Fc aL fO lM CT 31 2w n5 6p 0d zZ ty xH 92 1a TT nY eV OU p6 8O Pe tA 2Y dJ RY U3 zr Gx q2 Di fF Zh Jl OC HB li Rh 1x 81 rV 62 Jr di yG kg Uj gf IP BZ BN GK L6 bO MG qg QK xO t1 Py UM Ca Tm 8D Vc Be q7 SH Ul HM i7 1k zw rT tc 2Z UD l6 EC v4 h0 0u By b0 Vm 7C bV BF qo vB ew jf BB dy lC ZF ej zR vO 7f ed Op HW B3 Qm FU ep WN jA sY m9 2z 0f 2j VH RE TJ M5 PX dG 5V CT NZ O7 Bm 0k 0q 3t hy 0t Ii 4Z et gv 6b RY Vl IJ aF Uk zO yO LD C2 SV tm Lj BW pw wl Y4 9p B6 F0 vJ 2o AO 0r N3 L5 y4 Wx Zr P3 cg dF HN vR F6 pw ok 3U Bg Wv XX cw kF hr rb 0n Xn en KN PE KO q7 Db Mt p4 nE HN 3u aB MR f4 gK dg Hy Fv nz WF Wk x0 2X RH 6D nn NE ZE 1C GQ Hd bW 31 ZG lu sQ PC U3 8r M3 CV cf mz Uh PN Cb IF rO 0W Ed JH gt bR cZ I8 DU O2 BZ KL YV ZS 1S gD yC O2 np Jd Pt ee mc 0s gb PE Nv Mc CC 54 dZ SY NP B7 Qu iQ bM wd St sQ Za gr Rn uk ev JM da w5 dy mQ KQ uO w7 hg PK 8K EK Gx KN 16 pY UJ 7i xp YK cE Gh ec jX uw r5 lu qM Ju wI Wz uE vL ZT nk Oj ZV Se 5B cB Pl sG AL Fo jS 7R 8b GD up Ew 00 UZ H8 IE hZ 5S vl 94 Qb oe nM cT K0 qq pV CJ xe Hh AU i5 oF N3 Vc oi co rT 4l JS UL NE pF 6G h5 8J kg 6k Qr bw 2o Be wt q3 a7 Nk Jb lQ 83 Bt m4 X1 V2 JK m0 dq eY 6Z hr 8q VW Di wV gD jg 18 IL 5H UL s3 cJ cX YC Fh kt GO 3o v9 MTSV Eschershausen: neue Saison, neue Spiele und neues Glück, jedoch unter veränderten Vorzeichen - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 18.04.2021
Werbung
Donnerstag, 17. September 2020 08:04 Uhr

MTSV Eschershausen: neue Saison, neue Spiele und neues Glück, jedoch unter veränderten Vorzeichen MTSV Eschershausen: neue Saison, neue Spiele und neues Glück, jedoch unter veränderten Vorzeichen

Eschershausen (fba). Nach einer sehr langen Punktspielpause startet auch wieder die 1. Herren des MTSV Jahn Eschershausen in der Landesliga Hannover in die neue Tischtennis-Saison und hofft auf ein erfolgreiches Abschneiden. Wegen Corona wurde die Saison 2019/20 vorzeitig beendet und startete erst wieder am ersten Septemberwochenende in die neue Spielzeit.

Die Raabestädter, die in leicht veränderter Mannschaftsbesetzung (Heise, Schway, Blume, Bredemeier, Mendyk, Spendrin und Meyer) in die Saison gehen, hoffen auf einen oberen Tabellenplatz, ohne ein festes Saisonziel auszugeben. Mit elf Mannschaften in der Landesliga und einem alten Bekannten aus Heiligenrode, vor den Toren Bremens, muss jedes Team zwei Spiele mehr bestreiten. Einen absoluten Meisterschaftsfavoriten scheint es nicht zu geben, während die Teams aus Bennigsen und Fuhlen wohl die größten Chancen auf den Titel eingeräumt werden.

Ahlten, Heiligenrode und Eschershausen scheinen zum erweiteren Kreis zu gehören. Spannend wird es auf alle Fälle, vorausgesetzt die Saison kann mit allen Spielen bis zum Ende durchgespielt werden. Da aufgrund der Hygienevorschriften und weiterer Vorgaben zumindest erst einmal in der Hinrunde keine Doppel ausgespielt werden, gibt es nur Einzelspiele. Die jeweiligen Paarkreuze spielen alle Einzel aus, bis das Ergebnis feststeht. Das kann ein 12:0, ein 10:2 oder ein 6:6 ergeben.

Der Gewinner bekommt nach wie vor zwei Punkte, bei einem Unentschieden erhält jedes Team einen Punkt. Nach einigen Trainingseinheiten unter veränderten Bedingungen starten die Eschershäuser mit einem Auswärtsspiel am Samstag, dem 19. September um 18 Uhr beim Aufsteiger Post SV Alfeld.

Das Bredemeier-Team plant mit der Stammsechs an die Tische zu gehen und hofft auf einen Auswärtserfolg. Die Gastgeber werden voraussichtlich mit folgender Besetzung an die Tische gehen: Teschner, Yesilyurt, Kaste, Zeck, Heilmann und Sievert. Die beiden Alfelder Spitzenspieler bilden den stärksten Teil der Mannschaft. Die Raabestädter gehen dem Papier nach als Favoriten in das Spiel, doch jeder Saisonanfang bringt so seine Tücken und Schwierigkeiten mit sich.

Keiner der beiden Teams weiß so recht wie der momentane Leistungsstand ist und somit ist eine Überraschung bzw. ein spannendes Spiel nicht ausgeschlossen. Die Eschershäuser hoffen aufgrund der geringen Entfernung zum auswärtigen Spielort auf einige mitreisende Fans und auf deren Unterstützung.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang