Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 27.05.2024
Werbung
Montag, 02. März 2020 12:43 Uhr

TVB-Leichtathleten erfolgreich in Sessen TVB-Leichtathleten erfolgreich in Sessen

Bodenwerder (red). Sechs Leichtathleten  vom Turnverein Bodenwerder starteten am Samstag, den 15. Februar 2020 beim Hallensportfest des MTV Seesen. Gerade noch pünktlich kamen die Münchhausenstädter im Schulzentrum in der der Sankt Annenstraße in Seesen an, da ein Verkehrsunfall und der daraus resultierende Stau die Bundesstraße ab Bad Gandersheim lahm legte.

Gleich als erstes standen die Starts über die 2x30m Sprintstrecke an. Hier siegten Tanja Unverzagt (W14), Jonas Schütte (M14) und Joschua Radowanovic (M10) jeweils in ihren Altersklassen. Danach folgten die Rundenläufe über 600m. Jonas Schünemann (M10) gewann hier, gefolgt von Joshua Platz 3 und Dominik Drechsler Platz 4. Torben Maciewski (M13) belegte in seiner Startgruppe den 2. Rang. Kurze Zeit später fand das Kugelstoßen für die 12- bis 15-jährigen parallel zum Hochsprung der M10 statt. Torben (3kg Kugel) erzielte mit 7,41m sowie Jonas Schütte (4kg Kugel) mit 7,21m eine neue persönliche Bestweite und gewannen in ihrer Wertungsklasse. Tanja (3kg Kugel) stieß tolle 7,23m. Beim Hochsprung hatte Jonas Schünemann erneut die Nase vorn und freute sich nach seinem ersten Hochsprungwettbewerb über übersprungene 1,05m. Den Abschluss bildeten die Hochsprungwettbewerbe der Jugendklassen 12 bis 15. Jonas Schütte übersprang 1,30m. Torben steigerte seine persönliche Bestleistung auf 1,35m und Tanja Unverzagt kam sogar über 1,44m. Alle drei gewannen in ihren Altersgruppen.

Bevor es mit dem Auto zurück ging, machten die Bodenwerderaner einen Abstecher in die Sehusa Badewelt. Hier war die Reifenrutsche aber auch das salzhaltige warme Wasser unter freien Himmel der Hit für die Kinder.

Foto: TVB/Unverzagt

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang