Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 26.01.2023
Werbung
Sonntag, 23. Mai 2021 11:59 Uhr

Kostenlose Online-Angebote für Frauen Kostenlose Online-Angebote für Frauen

Kreis Holzminden (r). Bei 75 Prozent aller Frauen in Deutschland wird die Rente später unter 400 Euro liegen. Warum? Weil Frauen immer noch weniger verdienen und ein Mann keine Altersvorsorge ist. Gehören Sie zu den Frauen, die sich vor dem Thema "Finanzen" drücken? Sie wissen, dass Sie sich darum kümmern sollten, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen? Einen ersten Schritt bietet die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Weserbergland mit dem Online-Workshop "Frauen und Geld – erste Schritte in die finanzielle Unabhängigkeit". Der Workshop findet in der Zeit von 20.30 bis 22.00 Uhr am Montag, 07. Juni, statt.

 Zwei Wochen später, am Dienstag, 21.06. heißt der Workshop "Finanziell besser aufgestellt durch aktives Verhandeln im Beruf und auch im Privatleben". Auch der Workshop wird in der Zeit von 20.30 – 22.00 Uhr angeboten. Verzichten Sie an diesen beiden Abenden einmal auf den Fernseher und denken Sie an Ihre persönliche finanzielle Situation. Beide Veranstaltungen können durch die Förderung der Ko-Stelle kostenlos angeboten werden. Eine Anmeldung ist erforderlich, telefonisch unter 05721 – 703 7436 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Projektinformationen: Seit 2019 arbeitet die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Weserbergland in Rinteln. Das Projekt wird über die Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank, aus europäischen Fördermitteln (ESF), aus Mitteln des Landes und der drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg finanziert. Träger der Ko-Stelle im Weserbergland ist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Schaumburg. Die niedersächsischen Koordinierungsstellen fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und ihre Integration in das Erwerbsleben nach der Familien- oder Pflegephase.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang