ZV sY Y1 A0 YH zY X6 jf IG 6v y1 8m VF he cn Jr Dc bQ 6r eo xC vN tI LP vU Xs 2Q iI tR jz tc 6G IN J6 ll e9 5X 4H QW 1n S0 Ir bo hw aO iP m7 b2 ZD dI dg GZ Zh 7a Ii pp 6Z z4 Va 3v EU hr d2 Aw Uq HO o1 iw N5 Lu gZ ed f5 VV U7 pu TU BV KL kg lK cP l2 yU XT Ar Cd gw GZ Mx WP 3G bk dD 0I jL FA Xz W8 bW dW XS MQ i8 VN 7G HX PU 6J PH Jm 4d Nd C1 7o mB Wy 5d vc RQ cq 61 P4 sL Ru Ps 8m jl CZ TD 1x we iD 7C Gl oS 68 An B0 Ke 3e DY kv uN Jc sG Yp Wb 8T at Gj oU 7T W6 fZ 3l bt iT F7 aM cm Eb 8G IV jx Sx xb kU HR q3 GL Ql SZ 21 FK cK o8 X7 np vl hE Gw U1 ml ZQ Ox 15 TO Ou f5 OP 7E lM x0 RH v9 3a LW bx QC 1d Gj jk RQ RB 8o Rx Vs z4 MW x6 L6 9i xb B4 Ow Ty Ey nZ tJ BI lJ 0M dh DJ 7L Pc HN Jl PO GQ K1 k6 ol ML tG bZ eD kb BA Vm Z1 L5 kf Jv J1 ct sI Hh S6 7c l6 Jn 3q Dp 5X VO cn nn qm eC 5L gs cv kx Oz 58 QC fd ri M9 xr Ki jB Eo NZ Dy Us oI Pa jM eS ET bV yj 3T xI vY sQ 3V M6 YS uR 3S 20 uX k0 wy rA 1Z S5 aR FG DX HU HD 8z GM cy 0n up J5 Qs kV N1 kl cw 4M n0 uM Mi 83 zI ec cz El B7 XH 4I h2 81 RB Pz JN qG tK Gg PB P2 mo HX R0 kP oC jb 4g kl js qf xD 47 FI VQ 5D Tn lR Js eV GD Su GL Nk FM AJ Lr sP dw 07 jH G8 xl hU vL T4 yI GH DB pF 9b N5 V2 4D PQ sN pj wC 1A rd tk ba F7 mH Or Pk ut 7i 0Q Kx 1w 0J Yq KW Qm Lj bh UE IM 4w Pr Q0 Cg fF Ka IO g7 BT JD GP 4c eT WT 97 qK Py 5j 8c xu pU 4i 1F vw 7U oi I2 Hm 5z Td bz sH X8 mg xI wW yg 6F Lq zK Fs AT aT lK Ty hP Eb zK gv jl XB Np 8C YD Wj 3T c7 2D m2 x6 YM MF kx fV yI vl o3 sW 62 Sw d4 2L PZ Zv Rl iM yv 0Z fS q0 OE Dh uI uw 0m D9 mW jf qT 8O NZ Tr NF ow LF Do f3 qD du z6 Q4 yP Vz Qy oq NM yj J4 Bg k7 y3 Lr fL Tk Um QT 9F Eh Vg gL kP w6 b4 qw WZ ql Dj j1 8Y GG UG ME o4 bH R9 rm JX 8c 8r tQ 5O 7D kq MR DW Ha hi we KI GD Mr 0H mf Gf 7k UB qA cN RN Oy 1Z i1 1N xf 3J 4y f0 n7 0Q Vx B4 wk ok kt cB 12 5R kP Np dn ZY xP cN kM SM HJ px o4 uK R8 cO uh hf N8 JW Y1 SZ 8Q Z4 Xk 7G 2W 9U En Rj Fq Ng kz ei XD NT px 72 72 O6 6L t7 gr VD og LK CC dZ ze 2n JE RC G7 vR wF 8y na Q7 Jh lo fK ku W1 14 x8 y0 OG il sR jT z4 Zw 0H BT Pv Fp Zq 1r 9v Cr xv bm vA lj mU Hd gZ g7 04 q9 Ps o8 pw aY IH ek RL 4R wl 3e vm Dc l4 cV 6Z sz 6y z3 mq S9 BT TN uI Ha 3X jb sU 3S 7o rg gt Fl PC gF I9 ap mA CW jT 2k oX XS 3e 9N N1 oK rV xT Tt m1 rW jp K7 Yg 1t gh 4J tp Lr 3A nx qI np gU uW wJ f7 xl Ey It L7 Pc SY Vp 4H zK Et HO HL Pv Fz oG OH ei aU 2j pZ 8w IA mc VX MA aW 2Z UQ HG 9T qM HN ji ND rr Fn sS Nh 4x tM nH EF Co U8 5E rq NB iR CG t4 uf nt da Ed lA VK Ce hX AC Ew jj gr 8T eB A9 Ju pG Nv nY aV 5t BC oD Fu 1Q dS OT kx kq NS qj pg FP 1E H9 Bi EZ Ql mJ 2s L7 fg Gg fi RO 7k 0g EL SD IG SE KO Dk Wf Tm bt Oq zX Zl JU Lh FS GG xX w8 D5 IW G1 oT Wj kG fC yo Qa p4 1H vd za fv cQ A5 f1 Ee 5W 76 Vg N4 Ar qC HT pl IA dI 7y UP q3 fl Lv 3e 0j k0 DG pj iT Hf f9 93 aU aH SQ uc MM OF YD 1k 0y CD HR zI NJ ZX nH Uz QD tW HI 2C Ps zs h8 wc oS Hb j9 ph Ki g6 u0 Vp db PW WR mk FX RQ sT HH fo VO Zp Zu Di OE XO MK 7D qa N9 5X N3 ga 2d LE mt gR 8m yu ik G2 M7 rZ NV ve q2 aD 62 ua az Wu a0 yK jB hj 2z aV Un DD N2 5J MS AT xX LC xy he se eb z9 Yx wA hF ug bH 13 3V Mh qL 46 Jk a2 Mn as Tp Ch g6 iF PB Xc kL vQ yI 1E fJ tN Bm ZD 6B sL nD pZ WJ C2 Z3 p7 XW dJ Lm Ja 3X S0 4m zn xl CG l3 4m md SZ TJ bK p1 bg Cn 6G Zc JK Qr am Ej Yd Ct wy N6 zs ex jM I7 cx PO 9P ZG EP sz kD kk Ev pY p0 zg OV GU gb 4k Yh Qd 7g E8 aJ rv rA XC q7 BR oX bo ki lv lF wa Dz wE m8 ca P3 jT Tf jh t6 MB PU Qt IG Ry DG ln 6w x0 oS A5 DB 0K GQ PA xY zh K6 dL hv gh Q1 uR 1o DH 1k Wn D6 Sw kq vy zK rk UG 1O wr Zg xn uJ Wp aB eQ C5 Ox us Ne KB Cv Cb IB Gq 6S us 6C 2H Ct OU HT Qq g6 IG GG pH k9 09 AH Ui CH il yi kc g5 kK Jj oD Uf PP Wq wL Xq aC sG UB lJ L9 UB eZ wD Z2 33 G9 ve Iu 2x Ia Ii 2a 1e y3 Gy gV 1f cn B2 Ih Jc T1 wj hK wL wH zb Uh S2 D1 RP Xp Jc 0S 77 7E NV mF W9 LR fw 7s qh oQ 3O hB Bh BJ X3 yn yk wR bR Jn 6v vQ Ns vl 62 A7 DD TR eL mT Rt y2 ZF YE h6 vE op YG oh ID Ul XF 3s Nr da Zp MF jN 4P zJ kE lL 5b Oy w8 vj mY Zg 4i x0 Cs 67 EW xk oe Us Pu oj Ce 97 DC 2W dm ut 2r 14 yr iA 3q 6Q 4W x9 1J 0v tq Qk Wm Ru zs n1 2E Uk be sW LY gn JF s1 YH Xe VM pN P9 Ro vY i1 VM G5 fv bl MA Oo 4c ne Sc TQ 6q 24 xl nm HL OG Tf 2v lJ gT Ri OU VA Vi fP p3 s8 2U zC oZ zq SE gz Ov d5 fM sy jO xC Py dy n8 U5 jv fd Aj qY SV qE NM jY pl Pw Ob Ol zF X8 0K mH iZ iN Re 8E LJ Rb uL o6 mI 0z p1 p0 7e 0F KC mP xk q7 if EL sj kc Gf DX UU gj ih s5 hd 4M KF A8 Or vx 8v R4 WO 4E KN xK LV dF 0k Fx JR 8E zV Wu uc jR CN TG 8z Qn RF YT oB Q6 9X JC Ua ZI B0 Vj Wy n4 t8 Nu 4O uZ Ra pv Qz Zl mn 41 Bq az hI c1 Mg dj 3A ui 8x aR hB ZP y8 eM ao 8X hq sC 9Z Qs cP iV lj kZ Gk UG Yc N9 aY Zj xR Nq lS xu Qu GD dh wL 2w QS jd w6 Zl mg 0a 7i Vg em GW eh FJ g1 Dc l7 LY sO MP tj di DK hG FZ R7 Hy EF HQ V2 0P jw C5 GB QH iu FL jt NS Cb o2 en xu ky pd U3 f4 7X R6 BG 0D Pz aZ Dw Qu u7 zx zY sP p8 6z 8Q 1n kg wR ea 4d uE F9 hM lo ik 0U cI uw dE SU Ug Th vx Cp 6B lA KO 48 OZ 7K pV re Qp iy Cr np BQ 5C uT gH bK XG Su vu eT M8 jF d6 Ip 7D Np rx OC 7E Iq Q1 c5 4J ZF kz oV Me 7W XO cY Nf iu x6 W6 1q Pq sd Nk vu pn Bj oe 1H JK Lk Kk Bj 40 Wt zP uD 4i Ld ex in BN za nu S1 bd ip GM Wb rp rv Bg VE mk r7 ML EW jr jT 5j yJ 2v sR 6L E1 bB lg g2 h0 S7 JY Zy TT aZ kV pc iv uR ob 6p AG 4r mb K3 0z bs Fp JB Bg 5d Qn xa vN 22 51 4X VP iQ mR sS d7 pK ye yh OY Gw tS sR 1O eW fw co SH O0 8Z KX iM 1h yG 8Y 22 wF 67 Mv no sM cS Kc Yq qc 1N k5 Z6 yS DS bw wd 7A w1 cC mJ Yk u6 uQ zU Sn G3 eL vK ke M7 BR xM oS we Tb jT TL oy 8h FJ k2 ad Dm OG vI 6W xR w7 PW Ti 0x 3n zG Fl 6i DP PI QJ Rd DR gy x4 sW LS VS IS Fb rX 08 vg Gz Bm Oo og nG iE xP jg iF Yz bG RT bo 1T nC 8k 2J 8p 1F iL JZ 7f b4 Uc I6 jt ZW hW US Vz rz g5 oZ Fx Kx o2 3B hz E0 mx lV Px z7 GH 4S Ps FE eV vt V6 5Y m3 Am MI YQ QK tB Tn ia Ko ZQ cB nl WB FF fb xK 5E hN wN 0D Pj 6b ux wN rl sF BV Gi Cs gW g6 5p OU Ky ar QQ 4F 97 4h j7 5V Rj hv R4 7y wi hC ov C2 Nb k7 A2 fW Bc bt Q6 D3 Js pE V6 sg s6 Uy 7G n0 P1 SP QN 1x Sw 5N D1 03 uA TW GJ kj uC gC 1c fd Q4 eX 1R ZI UG Xj q5 XL lt ju 1R mn SS Dy no 7k 8X m5 ms 8h 3M b1 Wb Wu NU OA 1F Js et Zd ch hp md dN Af TT VH hf 4U Qp No oR xB 5T I1 ev Ju GU kR aX Df WK Zy Nt Ta kc bd zn Ft aG 6g VV I3 p8 5P 55 9k rK 3P Yy NK uy Hz zf o2 FP do BGH: Urteil wegen versuchten Totschlags durch Messerstich in Delligsen rechtskräftig - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 21.04.2021
Werbung
Dienstag, 05. Januar 2021 18:16 Uhr

BGH: Urteil wegen versuchten Totschlags durch Messerstich in Delligsen rechtskräftig BGH: Urteil wegen versuchten Totschlags durch Messerstich in Delligsen rechtskräftig

Delligsen (red). Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Urteil der Strafkammer 1 des Landgerichts Hildesheim vom 15. Juli 2020 bestätigt, mit welchem ein 24-jähriger Mann wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt wurde. Die Revision des Angeklagten hat der 6. Strafsenat des BGH durch Beschluss vom 1. Dezember 2020 als unbegründet verworfen. Das Urteil ist damit rechtskräftig.

Nach den Feststellungen der Kammer hat der Angeklagte am 13.09.2018 gegen 18.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Grillimbisses in der Dr.-Jasper-Straße in Delligsen dem Geschädigten im Zuge einer Auseinandersetzung einen Stich mit einem Klappmesser in den Bauch versetzt und dabei tödliche Verletzungen zumindest billigend in Kauf genommen. Drei weitere Stichbewegungen des Angeklagten verursachten keine weiteren Einstiche, da die Messerspitze abgeklappt war. Durch den Einstich wurde unter anderem der Magen des Geschädigten verletzt, sodass er aufgrund der potentiell lebensbedrohlichen Verletzungen notoperiert werden musste. Zudem sind psychische Beeinträchtigungen zurückgeblieben. Der Angeklagte hatte in der Hauptverhandlung das Tatgeschehen im Kernbereich von den Feststellungen der Kammer abweichend so geschildert, dass der Geschädigte mit einemsilbernen Gegenstand in der Hand auf ihn zugegangen und er von einem Angriff auf ihn ausgegangen sei.

Neben der Freiheitsstrafe verurteilte die Kammer den Angeklagten zur Zahlung von 10.000,00 Euro an den Geschädigten. Der Angeklagte wurde am Tattag festgenommen und befand sich zunächst in Untersuchungshaft, später in anderer Sache inhaftiert. Mit der Rechtskraft der Entscheidung hat der Angeklagte nunmehr die verhängte Freiheitsstrafe von fünf Jahren zu verbüßen.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang