Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 26.10.2021
Werbung
Donnerstag, 03. Juni 2021 07:34 Uhr

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer dürfen sich jetzt für Impfungen anmelden Wahlhelferinnen und Wahlhelfer dürfen sich jetzt für Impfungen anmelden

Kreis Holzminden (rus). In der letzten Stufe der Öffnung der Priorisierungsgruppe 3 in Niedersachsen dürfen sich nun auch Wahlhelfer für eine Impfung gegen Covid-19 anmelden. Seit dieser Woche gehören sie zu dem berechtigten Personenkreis, wenn die Personen ein Wahlehrenamt in einer kreisangehörigen Gemeinde, Stadt oder Landkreis ausüben werden. Im September stehen Kommunal- und Bundeswahlen an, sodass die Wahlämter gleich zwei Mal Wahlvorstände benötigen.

Anmeldungen zur Impfung sind über das Internetportal www.impfportal-niedersachsen.de möglich oder über die eingerichtete Impf-Hotline unter 0800/9988665. Sollten keine Termine im Impfzentrum verfügbar sein, kann ein Platz auf der Warteliste reserviert werden. Als Nachweis für die Impfberechtigung reicht das Anschreiben des Wahlamtes zur Einberufung in einen Wahlvorstand aus.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang