Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 24.05.2022
Werbung
Sonntag, 15. März 2020 13:20 Uhr

Keine neuen Fälle des Coronavirus im Kreis Höxter - Kreisweit befinden sich 34 Menschen Quarantäne Keine neuen Fälle des Coronavirus im Kreis Höxter - Kreisweit befinden sich 34 Menschen Quarantäne

Kreis Höxter (red). Seit gestern sind dem Kreis Höxter keine neuen Fälle des Coronavirus gemeldet worden. Damit bleibt es derzeit bei den beiden bestätigten Fällen vom gestrigen Samstag, 14. März. Kreisweit befinden sich 34 Menschen (Stand: 15. März um 13 Uhr) in behördlich angeordneter Quarantäne, weil sie Kontakt zu nachweislichen Infizierten hatten oder sich vor kurzem in einem Risikogebiet aufgehalten haben und Symptome zeigen.

Das Gesundheitsamt des Kreises Höxter steht mit allen Personen, die sich aufgrund eines solchen begründeten Verdachtsfalls in angeordneter, häuslicher Quarantäne befinden, in Kontakt. „Wir erkundigen uns regelmäßig telefonisch nach dem Gesundheitszustand“, erklärt Dr. Ronald Woltering, Leiter des Gesundheitsamts des Kreises Höxter. „Alle Personen zeigen nur leichte Symptome, sodass eine stationäre Quarantäne zum Beispiel in einem Krankenhaus derzeit nicht notwendig ist.“

Bei den beiden bestätigten Corona-Patienten aus dem Kreis Höxter handelt es sich um zwei Personen aus dem Stadtgebiet Beverungen. Sie waren mit einer Reisegruppe im Skiurlaub. Nach ihrer Ankunft haben sie Erkältungssymptome gezeigt und sich daraufhin testen lassen. „Es ist also davon auszugehen, dass bei beiden Fällen dieselbe Infektionsquelle vorliegt“, erklärt Dr. Ronald Woltering, Leiter des Gesundheitsamts des Kreises Höxter. Die betroffenen Personen befinden sich bis auf weiteres mit ihren Familien in häuslicher Quarantäne. Zudem hat das Kreisgesundheitsamt bereits eventuelle Kontaktpersonen ermittelt. „Zum jetzigen Zeitpunkt können wir sagen, dass der Kreis der Kontaktpersonen überschaubar ist“, so Dr. Woltering

Der Kreis Höxter bittet um Verständnis, dass aufgrund der Wahrung der Persönlichkeitsrechte keine näheren Angaben zu Erkrankten oder Verdachtsfällen gemacht werden.

Aufgrund der dynamischen Lage wird fortlaufend über den aktuellen Stand der Ausbreitung des Coronavirus im Kreis Höxter informiert.

 

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang