Dienstag, 11.08.2020
Werbung
Montag, 13. Juli 2020 10:25 Uhr

Mit über 140 km/h in 70er-Zone - Motorrad flüchtet vor Polizeikontrolle Mit über 140 km/h in 70er-Zone - Motorrad flüchtet vor Polizeikontrolle

Derental (red). Beamte des Polizeikommissariats Holzminden führten am gestrigen Sonntag eine Geschwindigkeitsmessung auf der Landesstraße 550 im Bereich des "Eulenkrugs", dortige 70er-Zone, durch. Gegen 12.00 Uhr wurde in Richtung Meinbrexen eine Suzuki aus Kassel mit über 140 km/h gemessen. Als der Motorradfahrer anschließend durch die Polizeibeamten angehalten werden sollte, wendete dieser sein Motorrad und setzte die Fahrt in entgegengesetzter Richtung fort.

Einem weiteren Anhalteversuch durch die Polizeibeamten entzog er sich durch starkes Beschleunigen des Motorrades. Wenig später kann er jedoch durch die Polizeibeamten gestellt werden. Bei der Kontrolle gibt der 59-Jährige an, seine Flucht wäre eine Kurzschlussreaktion gewesen. Er muss nun neben einem ordentlichen Bußgeldverfahren mit einem mehrmonatigen Fahrverbot und mehreren Punkten rechnen.

Insgesamt wurden während der Kontrolle neun Motorräder mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Ein weiterer Spitzenreiter aus dem Herforder Kreis lag zudem bei knapp 140 km/h vorwerfbarer Geschwindigkeit.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite