Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 01.10.2022
Werbung
Sonntag, 25. Juni 2017 12:02 Uhr

Erhebliche Unfallschäden in Fürstenberg: 39-Jähriger muss Führerschein abgeben Erhebliche Unfallschäden in Fürstenberg: 39-Jähriger muss Führerschein abgeben

Fürstenberg (red). Beschädigte Autos sowie eine Leitplanke, die auf 15 Meter ausgewechselt werden muss, dieses ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum Sonnabend in Fürstenberg. Der 39-jährige Unfallverursacher konnte ermittelt werden; die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.

Durch einen lauten Knall wurde ein Anwohner in der Derentaler Straße in Fürstenberg gegen 3.00 Uhr wach. Als er anschließend aus dem Fenster schaute, sah er, dass seine beiden vor dem Haus geparkten Autos erheblich beschädigt waren. Der Verursacher hatte sich aus dem Staube gemacht. Die alarmierte Polizei stellte dann auf der Kreisstraße 35 in Richtung Derental, im Verlauf einer Linkskurve, noch eine beschädigte Leitplanke fest. Am Sonntag meldete sich ein weiterer Fahrzeughalter aus Derental, an dessen Wohnmobil deutliche Kratzspuren sichtbar waren.

Bei der weiteren Suche nach dem Verursacher halfen auch Einwohner aus Fürstenberg, die schließlich im benachbarten Derental einen stark beschädigten Mercedes-Sprinter fanden. Der rechte Vorderreifen war abgesprungen und lag im Kreuzungsbereich Fürstenberger/Lange Straße auf dem Gehweg.

Der Fahrzeugführer, ein 39-Jähriger aus Derental, konnte von der Polizei noch am Sonnabend ermittelt werden. Der Mann war einsichtig und räumte die Unfallfahrt ein, sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Bilanz der angerichteten Sachschäden: 15.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen zu dem eigeleiteten Strafverfahren hat das Polizeikommissariat in Holzminden übernommen. Polizeihauptkommissar Ralf-Eckbert Budde bittet Zeugen, die zur Rekonstruktion der nächtlichen Unfallfahrt und zur weiteren Aufhellung des Sachverhalts Angaben machen können, sich zu melden; Telefon (0 55 31) 95 80.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang